Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe von oben

MONUMENT BADISCHER GESCHICHTERadfahren und Wandern

Die Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe liegt stimmungsvoll mitten im Hardtwald. Perfekt für eine kleine Pause auf dem Weg in die Stadt. Das Mausoleum ist eines der bedeutendsten Monumente der badischen Geschichte.

Radfahren

Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe, Kenotaph von Großherzog Friedrich I.

Kenotaph von Großherzog Friedrich I.

MIT DEM RAD ZUR GRABLEGE DER GROSSHERZÖGE BADENS

Vom Schloss Karlsruhe startet eine Vielzahl Tagestouren in die Umgebung. Die Großherzogliche Grabkapelle ist nur einen kleinen Schlenker vom Schloss entfernt – ein Abstecher lohnt sich. Manche Tour führt aber auch direkt zur Grablege der badischen Großherzöge, zum Beispiel die Karlsruher Hardt-Tour.

Unsere Empfehlung für Sie:

Karlsruher Hardt-Tour
Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe, Deckengewölbe der Kirche

Die Vierung der Grabkapelle ist kunstvoll verziert.

IHR BESUCH MIT DEM RAD

Es gibt Abstellmöglichkeiten vor dem Wächterhaus neben der Grabkapelle. Taschen können mitgenommen werden.

Informationen zur Anfahrt

Wandern

Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe von außen

Die Grabkapelle liegt am Rand des Schlossgartens.

WANDERN RUND UM DIE GRABKAPELLE

Der Karlsruher Schlossgarten lädt zum Spazieren gehen ein. Von der Großherzoglichen Grabkapelle kann man sich gemütlich auf den Weg zum Schloss und zum Botanischen Garten machen. Besonders im Sommer lässt es sich im Schlossgarten wunderbar schlendern, picknicken und entspannen.

Unsere Empfehlungen für Sie:

Informationen zum Schlossgarten