Bypass Repeated Content

Eines der wichtigsten Monumente badischer geschichte

Grabkapelle Karlsruhe

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten in der Großherzoglichen Grabkapelle Karlsruhe aus den vergangenen Monaten.

28 Treffer
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss Favorite Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | und weitere

Montag, 17. Juni 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Neunter Schlosserlebnistag zieht viele Menschen in die Schlösser des Landes

Kinder und Erwachsene auf Entdeckungstour in der Landesgeschichte und jede Menge entspannte Besucherinnen und Besucher in den Monumenten des Landes: Nach dem diesjährigen Schlosserlebnistag ziehen die Staatlichen Schlösser und Gärten wieder ein durchweg positives Fazit. Das Fest, das diesmal passend zum Themenjahr 2019 „Ziemlich gute Freunde. Frankreich und der deutsche Südwesten“ unter dem Motto „À la française“ stand, lockte am gestrigen Sonntag viele Menschen in die Schlösser des Landes und genossen das lebendige Angebot.

Detailansicht
Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe

Sonntag, 16. Juni 2019 | Führungen & Sonderführungen

Ein Besuch in der Familiengruft der badischen Großherzöge

Abgelegen vom Trubel der Residenzstadt Karlsruhe und mitten im Hardtwald, „… in der tiefen Abgeschiedenheit des Waldfriedens“: Dort wollte die großherzogliche Familie die Kapelle mit der Gruft für den früh verstorbenen Sohn errichten. Jetzt steht wieder eine besondere Führung durch das bedeutende Grabmonument auf dem Programm der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. Bei dem Rundgang am 23. Juni um 14.30 Uhr lernt man die Geschichte des bedeutenden Mausoleums kennen – und kann die großherzogliche Gruft mit ihren Särgen betreten! Für die Sonderführung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe

Freitag, 7. Juni 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Großherzogin Luise und ihr Wirken. Führung am Sonntag, 16. Juni

Das Rote Kreuz, der Badische Frauenverein und viele wohltätige Initiativen - das Engagement der badischen Großherzogin Luise für die Menschen im Land war beeindruckend. Was die preußische Prinzessin und Ehefrau von Friedrich I. von Baden alles Gutes tat, erfährt man bei der Führung am 16. Juni. Für die Sonderführung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe

Montag, 3. Juni 2019 | Führungen & Sonderführungen

Ein Besuch in der Familiengruft der badischen Großherzöge

Abgelegen vom Trubel der Residenzstadt Karlsruhe und mitten im Hardtwald, „… in der tiefen Abgeschiedenheit des Waldfriedens“: Dort wollte die großherzogliche Familie die Kapelle mit der Gruft für den früh verstorbenen Sohn errichten. Jetzt steht wieder eine besondere Führung durch das bedeutende Grabmonument auf dem Programm der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. Bei dem Rundgang am 9. Juni um 14.30 Uhr lernt man die Geschichte des bedeutenden Mausoleums kennen – und man betritt die großherzogliche Gruft mit ihren Särgen! Für die Sonderführung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe

Freitag, 17. Mai 2019 | Führungen & Sonderführungen

Zwei Führungstermine im Mausoleum der badischen Großherzöge

Zwei Sonderführungen der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg bieten Einblicke in die Geschichte und Bedeutung der Großherzoglichen Grabkapelle in Karlsruhe: Am Samstag, 25. Mai, lädt ein neuer Rundgang dazu ein, die großen Vorbilder des Mausoleums zu erkennen – die französischen Kathedralen. Am Sonntag, 26. Mai, erfährt man, warum die Kapelle am Ende des 19. Jahrhunderts hier „… in der tiefen Abgeschiedenheit des Waldfriedens“ errichtet wurde und erlebt die Gruft mit ihren insgesamt 18 Särgen. Für beide Sonderführungen ist wegen der beschränkten Teilnehmerzahl eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe

Freitag, 10. Mai 2019 | Führungen & Sonderführungen

Die Grabkapelle, ein Bauwerk voller Symbole und Zeichen

Ein Ort voller uralter Symbole: Die Grablege der badischen Großherzogsfamilie wurde zwar zu einer Zeit errichtet, als längst die Moderne eingezogen war. Dennoch griff man in den 1880er-Jahren auf den ganzen Reichtum der traditionsreichen christlichen Symbole zurück. Die Sonderführung am 18. Mai in der Grabkapelle im Hardtwald entschlüsselt die alten Symbole und Zeichen – eine Entdeckung. Für die Sonderführung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe

Sonntag, 5. Mai 2019 | Führungen & Sonderführungen

Ein Besuch in der Familiengruft der badischen Großherzöge

Abgelegen vom Trubel der Residenzstadt Karlsruhe und mitten im Hardtwald, „… in der tiefen Abgeschiedenheit des Waldfriedens“: Dort wollte die großherzogliche Familie die Kapelle mit der Gruft für den früh verstorbenen Sohn errichten. Jetzt steht wieder eine besondere Führung durch das bedeutende Grabmonument auf dem Programm der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. Bei dem Rundgang am 12. Mai um 14.30 Uhr lernt man die Geschichte des bedeutenden Mausoleums kennen – und man betritt die großherzogliche Gruft mit ihren Särgen! Für die Sonderführung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe

Sonntag, 28. April 2019 | Führungen & Sonderführungen

Ein Besuch in der Familiengruft der badischen Grossherzöge

Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg bieten zum Abschluss der Osterferien einen Besuch in der Großherzoglichen Gruft im Hardtwald: Abgelegen vom Trubel der Residenzstadt Karlsruhe und „…in der tiefen Abgeschiedenheit des Waldfriedens“ hat die badische Herrscherfamilie im 19. Jahrhundert die Kapelle mit der Familiengrablege errichtet. Am 28. April um 14.30 Uhr bieten die Staatlichen Schlösser und Gärten eine Führung durch das bedeutende Grabmonument, bei der man auch die großherzogliche Gruft mit ihren Särgen betritt. Für die Sonderführung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht