Eines der wichtigsten Monumente badischer geschichte

Grabkapelle Karlsruhe

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten in der Großherzoglichen Grabkapelle Karlsruhe aus den vergangenen Monaten.


25 Treffer
Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe

Dienstag, 2. April 2019 | Führungen & Sonderführungen

Die europäische Verwandtschaft. Erste Führung am Sonntag in der Grabkapelle

Die Großherzogliche Grabkapelle im Hardtwald startet in die Saison: Am Donnerstag öffnen sich erstmals wieder nach der Winterpause die Tore. Am Sonntag, den 7. April um 14.30 Uhr, steht gleich die erste Sonderführung auf dem Programm: „Herz und Krone“ lautet der Titel des Rundgangs mit Paul-Ludwig Schnorr, in dem es um „Das Haus Baden und seine europäische Verwandtschaft“ geht. Für die Sonderführung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Montag, 18. Februar 2019 | Allgemeines

PERSPEKTIVEN

Welche Bedeutung haben Denkmäler heute und in Zukunft in Baden-Württemberg, in Deutschland und der Welt? Welche Rolle und Funktion werden Denkmäler im 21. Jahrhundert einnehmen? Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sind mit einem neuen Veranstaltungsformat in der Landesvertretung Baden-Württemberg zu Gast. Neue Denkansätze und Visionen für das kulturelle Erbe sollen diskutiert werden – und die Veranstaltung, die am 18. Februar in Berlin stattfand, soll die Eröffnung eines kontinuierlichen Gespräches sein.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Mittwoch, 16. Januar 2019 | Allgemeines

100 JAHRE FRAUENWAHLRECHT

Vor exakt einem Jahrhundert fanden die ersten Wahlen statt, bei denen Frauen wählen durften und auch gewählt werden konnten: Am 19. Januar 1919 fand die Wahl zur verfassunggebenden Nationalversammlung der neuen Republik statt. Davor hatte es bereits in Baden am 5. Januar und in Württemberg am 12. Januar die ersten Wahlen zur Verfassunggebenden Landesversammlung gegeben. Was bis dahin nur in Adelsfamilien und auch dort nur in Ausnahmefällen möglich war, stand ab 1919 allen Frauen offen: politische Mitwirkung und ein Amt in der Regierung eines Landes.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Freitag, 11. Januar 2019 | Allgemeines

STAATLICHE SCHLÖSSER UND GÄRTEN BADEN-WÜRTTEMBERG: CMT STUTTGART 2019

Baden-Württemberg ist nicht vorstellbar ohne seine historischen Schönheiten: Die Schlösser, Klöster und Gärten prägen das Bild vom Südwesten. Und sie gehören zu den meistbesuchten Zielen in Baden-Württemberg! Auf der CMT, der großen Tourismusmesse in Stuttgart, präsentieren die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ihr aktuelles Besuchsangebot und das Jahresprogramm 2019 mit seinen Besucher-Highlights. Wie in den vergangenen Jahren treten die Staatlichen Schlösser und Gärten mit einem großzügigen Stand im Zentrum der Baden-Württemberg-Halle auf. Und wie immer bietet der Stand der Staatlichen Schlösser und Gärten ein attraktives Programm für die Besucherinnen und Besucher der Messe – vom 12. bis zum 20. Januar 2019.

Detailansicht
Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe

Mittwoch, 19. Dezember 2018 | Sonstige Veranstaltungen

GEDENKEN AN KÖNIGIN KATHARINA

Der 9. Januar ist der Todestag der württembergischen Königin Katharina, die bis heute bei vielen Menschen populär ist: 2019 jährt sich ihr Tod zum 200. Mal. Mit einer öffentlichen Gedenkfeier in der Grabkapelle auf dem Württemberg erinnert das Land Baden-Württemberg an den Todestag dieser ungewöhnlichen Monarchin, die am Beginn des 19. Jahrhunderts vieles bewegte. Um 15 Uhr beginnt die Feier, bei der im Rahmen einer Kranzniederlegung Ministerialdirektor Jörg Krauss vom Ministerium für Finanzen sprechen wird. Außerdem singt der Philharmonische Chor Fellbach und es werden Originaltexte zur Beisetzung der Königin zu hören sein. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg laden alle Interessierten ein, an der Feierstunde für Katharina von Württemberg teilzunehmen.

Detailansicht
Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe

Freitag, 12. Oktober 2018 | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNG AM 21. OKTOBER

Ein Ort voller uralter Symbole: Die Grablege der badischen Großherzogsfamilie wurde zwar zu einer Zeit errichtet, als längst die Moderne eingezogen war. Dennoch griff man in den 1880er-Jahren auf den ganzen Reichtum der traditionsreichen christlichen Symbole zurück. Die Sonderführung am 21. Oktober in der Grabkapelle im Hardtwald entschlüsselt die alten Symbole und Zeichen – eine Entdeckung. Für die Sonderführung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe

Mittwoch, 10. Oktober 2018 | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNG AM 14. OKTOBER

Abgelegen vom Trubel der Residenzstadt Karlsruhe und mitten im Hardtwald: Dort wollte die großherzogliche Familie die Kapelle mit der Gruft für den früh verstorbenen Sohn errichten. Jetzt steht wieder eine besondere Führung auf dem Programm der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. Bei dem Rundgang am 14. Oktober um 14.30 Uhr lernt man die Geschichte des bedeutenden Mausoleums kennen – und man betritt die großherzogliche Gruft mit ihren Särgen! Für die Sonderführung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht
Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe

Sonntag, 30. September 2018 | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNGEN

Am Samstag, 6. Oktober, um 14.30 Uhr können Familien eine Entdeckungstour an der Grabkapelle mitmachen: Der Kirchenbau ist voller erstaunlicher Details, die erst beim zweiten Blick ihre Geschichte preisgeben. Am Sonntag, 7. Oktober, um 14.30 Uhr lernt man die Geschichte von Hilda von Nassau kennen: Die beliebte letzte Großherzogin von Baden, die noch bis 1952 lebte, ist in der Gruft der Grabkapelle bestattet. Für die Sonderführung ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. 062 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Detailansicht