Bypass Repeated Content

Eines der wichtigsten Monumente badischer geschichte

Grabkapelle Karlsruhe

Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe, Außen, Wächterhaus; Foto: Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH & Co. KG, Eva Kobelt
Eröffnung des Besuchszentrums am 4. und 5. April 2020

Wiedereröffnung

des Wächterhauses

Die Großherzogliche Grabkapelle ist eines der wichtigsten Monumente badischer Geschichte. Am 4. und 5. April wird das Wächterhaus an der Grabkapelle mit freiem Eintritt und Kurzführungen eröffnet. So ist erstmals das Gesamtensemble mit Grabkapelle und Wächterhaus für die Öffentlichkeit zugänglich.

Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe, Luftaufnahme; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Achim Mende

Die Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe.

Stimmungsvolles Ensemble

Die inmitten des Hardtwalds stimmungsvoll an der Lärchenallee gelegene Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe ist das einzige großherzogliche Bauwerk in Karlsruhe, das den Zweiten Weltkrieg weitgehend unbeschadet überstanden hat. Das sogenannte Wächterhaus, das zum Ensemble der Grabkapelle gehört, wurde zeitgleich mit der Großherzoglichen Grabkapelle geplant und zwischen 1889 und 1896 erbaut. Es diente bis weit ins 20. Jahrhundert hinein als Wohnhaus für einen Hausmeister, der die Aufgabe der Pflege und der Bewachung des Mausoleums innehatte.

Saniertes Wächterhaus als Besuchszentrum

In den letzten Monaten wurde das ehemalige Wächterhaus umfassend saniert. Am 4. und 5. April wird es als Besuchszentrum wiedereröffnet. Damit ist erstmals das Gesamtensemble für die Öffentlichkeit zugänglich. Neben dem Besuchszentrum mit Kasse, Shop und Sanitäranlagen gibt es hier spannende Informationen zur Grablege und den dort beigesetzten Großherzoginnen und Großherzögen. Am ersten Aprilwochenende finden bei freiem Eintritt kostenlose Führungen in regelmäßigen Abständen durch die Grabkapelle statt, bei denen man die imposante Gruft besichtigen kann.

Service

Wiedereröffnung des Wächterhauses

Eröffnung des Besuchszentrums

Veranstaltungsort

Großherzogliche Grabkapelle 
Karlsruhe 
Im Fasanengarten 
(Zugang über den Klosterweg) 
76131 Karlsruhe

Termin

Samstag, 4. und Sonntag, 5. April 2020

Öffnungszeiten

Jeweils von 13.00 bis 17.00 Uhr

Eintritt

Frei
Kostenlose Kurzführungen durch die Grabkapelle in regelmäßigen Abständen

Kontakt

Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe
Klosterweg 11
76131 Karlsruhe
(Zugang über Klosterweg oder Lärchenallee)

Hinweis

Barrierefreier Zugang zum Wächterhaus (Achtung: nicht Grabkapelle)