Bypass Repeated Content

Eines der wichtigsten Monumente badischer geschichte

Grabkapelle Karlsruhe

FÜRSTENGRÜFTE IM VERGLEICH

RUHET IN FRIEDEN UND IN EWIGKEIT

Symbol für Sonderführungskategorie „Wissen & Staunen“; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe
Sonderführung Wissen & Staunen
Referent: Helene Seifert M.A.
Termin: Sonntag, 21.06.2020, 14:30
Dauer: 2 Stunden

Die Geschichte der badischen Herrscherfamilie reicht zurück bis ins Mittelalter – und die Gruft unter der Grabkapelle im Hardtwald war erst die letzte von mehreren Grablegen. Diese lange Tradition des Totengedenkens gibt den Anlass zum Vergleich: Wie sehen Grablegen in Württemberg aus oder gar im kaiserlichen Wien? Ein weiterer Blick gilt den Künstlern der Grabkapelle und der reichen Symbolwelt dieser Kirche.

Service

Alle Termine dieser Veranstaltung

Sonntag, 19. April 2020 | 14:30 Uhr
Sonntag, 21. Juni 2020 | 14:30 Uhr
Sonntag, 18. Oktober 2020 | 14:30 Uhr

Adresse

Großherzogliche Grabkapelle Karlsruhe
Klosterweg 11
76131 Karlsruhe

Information und Anmeldung

Service Center Großherzogliche Grabkapelle
Telefon +49(0)62 21. 6 58 88 15
Telefax +49(0)62 21. 6 58 88 19
service@schloss-bruchsal.de

Kartenverkauf

Kasse im Besuchszentrum

Treffpunkt

Kasse im Besuchszentrum

Dauer

2 Stunden

Teilnehmerzahl

maximal 25 Personen

Preis

Erwachsene 9,00 €
Ermäßigte 4,50 €

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können telefonisch vereinbart werden.
Gruppen bis 20 Personen: pauschal 162,00 €, jede weitere Person 8,10 €
Gruppen ab 20 Personen: pro Person 8,10 €

Hinweis

Für die Begehung der Gruft empfiehlt sich wärmere Kleidung.
Begehen auf eigene Gefahr; Trittsicherheit erforderlich.
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.